Slider 1 We hereby declare that Temax can guarantee the flow of thermal packaging for pharmaceuticals and health products to our international customers during the COVID-19 pandemic. This guarantee is provided by our three international factories and separate warehouses where continuous stock flow and QA is provided. COVID-19 Manufacturing Stability Declaration Slider 1 Hierbij verklaren wij dat Temax de flow van thermische verpakkingen voor farmaceutica en healthcare naar onze internationale klanten kan garanderen. Deze garantie wordt geboden door onze drie internationale fabrieken en afgescheiden magazijnen waar continue voorraadstromen en QA worden verzorgd. COVID-19 Productie stabiliteitsverklaring Slider 1 Hiermit erklären wir dass Temax die Anlieferung von Thermoverpackungen für Pharmazeutika und Gesundheitsprodukte an unsere internationalen Kunden garantieren kann. Diese Garantie bieten unsere drei internationalen Produktionen und separaten Lager, in denen für kontinuierliche Warenflüsse und Qualitätssicherung gesorgt ist. Erklärung zur Produktionsstabilität Slider 1 Nous déclarons par la présente que Temax peut garantir le flux d'emballages thermiques pour les produits pharmaceutiques et de santé à nos clients internationaux. Cette garantie est fournie par nos trois usines internationales et nos entrepôts séparés où les flux de stock continus et l'assurance qualité sont pris en charge. Déclaration de stabilité de la production

Slider 1 TEMPERATURE PROTECTION HOT-COLD DESIGNING/MANUFACTURING/IMPLEMENTATION/MAPPING/TRAINING ETC... COLD CHAIN solutions for PHARMACEUTICALS GLOBAL PRESENTS EUROPE-USA
Manufacturing/Warehousing/Sales/Service
WE
THINK
GREEN
Products/Supply Chain
Formulas/Recycling Formulas/Green Manufacturing

CCRM Cold Chain Risk Management

CCRM Cold chain Risk Management = Temperatur-Risiko-Analyse in Ihrer Kühlkette

Was ist das Temax C.C.R.M. " Cold Chain Risk Management" Prognoseverfahren?

CCRM cold chain risk management = thermal engineering on temperature risks in a cold chain

Die CCRM-Technik erkennt Temperaturrisiken, BEVOR Sie transportieren

Das C.C.R.M. “Cold Chain Risk Management” ist ein einzigartig entwickeltes thermisches Vorhersage-Engineering oder eine Studie, die speziell darauf ausgelegt ist, mögliche Temperaturrisiken (HCCPs) in der Kühlkette oder Kühlkette zu erkennen oder zu identifizieren, wenn eine passive Kühlung angewendet wird. Das CCRM-Thermo-Engineering bietet die Möglichkeit, den gesamten Temperaturverlauf in der Kühlkette darzustellen (zu berechnen) und die Temperaturspitzen bzw. Temperaturausschläge im Voraus zu bestimmen. Das CCRM berechnet die Produktkerntemperatur und die Seitentemperatur bzw. das “beste” und “schlechteste” Szenario. Mit dem CCRM können Sie also VORHER sehen, ob es Temperaturrisiken in der Kühlkette gibt, bevor die Ware auf den Transport kommt. Über das CCRM-Engineering können so im Vorfeld zusätzliche Aufmerksamkeitspunkte in der Kühlkette abgebildet und Anweisungen und Hinweise an die Akteure in der Kühlkette gegeben werden. Mit Hilfe des CCRM-Engineerings können somit Produktqualitätsabweichungen aufgrund von Temperaturabweichungen minimiert oder sogar ganz vermieden werden.

CCRM-Thermoprognose-Engineering für Ihre spezifische Transport-Temperatur-Situation

Das C.C.R.M.-Thermoprognose-Engineering wurde speziell für die Berechnung einzigartiger Transport- und Temperatursituationen entwickelt. Mit den erforderlichen Informationen kann die Temperatur pro Akteur und Schritt in der Kühlkette visualisiert werden. Sobald alle Daten bekannt sind, kann die thermische Vorhersagetechnik gestartet werden. Sie erhalten einen vollständigen Bericht mit den berechneten Daten und Ergebnissen, in dem die Temperaturrisiken pro Schritt in der Kühlkette dargestellt sind. Mit diesen Informationen können Sie den Akteuren in der Kühlkette schon vor dem Versand der Ware Aufmerksamkeitspunkte oder spezifische Anweisungen zukommen lassen. Über das CCRM-Engineering können Sie mögliche Temperaturrisiken minimieren oder sogar ganz vermeiden.

Wie erhalten Sie Ihren spezifischen CCRM-Bericht? Es ist sehr einfach
  1. Sie senden uns eine E-Mail mit dem Hinweis oder der Bitte um CCRM-Engineering
  2. Wir senden Ihnen unsere Excel-Tabelle mit Transport- und Temperaturdaten
  3. Sie füllen die gewünschten Daten aus und senden dieses Dokument an uns zurück
  4. Wir erstellen Ihre spezifische CCRM-Temperaturvorhersagetechnik (ca. 2 Arbeitstage)
  5. Wir senden Ihnen die Ergebnisse (PDF-Datei 10 Seiten) mit Temperaturdiagramm Ihrer Situation

Ihre Kühlketten-Temperatur (Außentemperaturen + max. Grenzwerte)

Unsere berechneten Temperaturen (Produktkern + Seitentemperatur)
Ihre Produkte in Ihrer spezifischen Kühlkette in einer Temax-Isolierverpackung

Ergebnisse des C.C.R.M.-Systems
Die Grafik zeigt die Temperatur des Kerns und der Seiten in der Isolierverpackung, in der die Produkte verpackt sind, nach jedem Schritt in der Kühlkette. Es ist dann Sache des Kunden, diese Daten zu analysieren und anzugeben, ob diese Werte für einen Versand nach den berechneten Werten akzeptabel sind. Wenn diese nicht akzeptabel sind, wird das CCRM-System so angepasst, dass diese Werte akzeptabel werden. Dies kann durch Erhöhung der Isolationsqualität, Neuzuordnung von Transportzeiten usw. geschehen. Bei jeder Änderung am CCRM-System wird eine neue Grafik erstellt, die wiederum vom Kunden analysiert wird. Dies geschieht so lange, bis die Kühlketten-Temperaturen der Sendung akzeptabel sind.

  1. Erhöhen von die Isolierqualität (Isolierung Konfiguration)
  2. Ändern von den Zeitrahmen in dem Schritt, wo sich das Risiko vortut
  3. Ändern von die Temperatur in dem Schritt, wo sich das Risiko vortut
  4. Aufbau ändern von die Passive Kühlung - Isolierte Verpackung

Wenn eine Änderung erforderlich oder gewünscht ist, passen wir das CCRM System an nach denn Änderungen, welches in eine neue Temperaturdurchströmung in der Kältekette resultiert. Das kann wiederrum zum Kunden zur Analyse oder Validierung geschickt werden ,bis der Kunde zufrieden ist mit dem Temperaturverlauf, und es minimale Risiken in der Kühlkette gibt.

Ihr Vorteil durch das CCRM-System
Durch das CCRM-System erhalten Sie bereits einen ersten Eindruck davon, was Temax Ihnen bieten kann und ob es ausreicht, um die Temperaturen Ihrer Sendung zu gewährleisten. Dies noch bevor Sie die Produkte tatsächlich versenden. Das CCRM-System ist eine theoretische Vorstudie der Kühlkette und verhindert, dass Sie beim tatsächlichen Versand Qualitätsprobleme durch unerwünschte Temperaturausschläge und Überschwinger bekommen.

Kalibrierte Daten in der CCRM-Wärmetechnik nach Praxis - Temperaturtests

Wird die Wärmetechnik eines passiven Kühlsystems in einer Kühlkette oder Kältekette, ohne Wärmeerzeuger wie Kältemaschinen oder PCMs, mit ständig wechselnden Temperaturen (einem Durchfluss) eingesetzt, ist es sehr schwierig oder sogar unmöglich, die Temperaturen theoretisch vorherzusagen oder zu bestimmen, da jedes Molekül sowohl des Produkts als auch der umschließenden Luft im passiven Kühlsystem einen anderen Temperaturverlauf aufweist. Ein einziges Gehäuse durchläuft daher Tausende von Temperaturwechselzyklen. Um mögliche Abweichungen von der Theorie und der Praxis zu minimieren, verwendet die CCRM-Thermotechnik Kalibrierungen, die auf validierten oder produktqualifizierten Werten basieren. Dadurch lassen sich genaue theoretische Ergebnisse erzielen, obwohl natürlich Abweichungen aufgrund von Temperaturphänomenen aller Art möglich sind.

Kundenspezifische Kalibrierungen für spezifische CCRM-Prognosetechnik

Um ein möglichst genaues thermisches Vorhersage-Engineering zu ermöglichen, bieten wir auch die Möglichkeit, spezifische kundenspezifische Temperaturdaten in das CCRM-Engineering zu integrieren, die als spezifische Kalibrierung fungieren. Wir verwenden also Reverse Engineering mit den getesteten (validierten) Temperaturdaten, um dann die Temperaturrisiken an neuen Zielorten einfach zu berechnen, ohne dass neue Tests erforderlich sind.

Temax CCRM Engineering

GDP temperature risk assessment in Pharmaceuticals

Enter your keyword